Eintrittspreise (siehe beim jeweiligen Vortrag oder Film)

Einlass bei Normallänge ca. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn!

Das BERGinale Programm 2017:


Multivisionsshows im Kongresshaus "Kleiner Saal"


ZUM 100. TODESTAG VON JOHANN GRILL (KEDERBACHER)

(* 22. Oktober 1835 in Ramsau; † 14. Januar 1917).

Offizieller Eröffnungsabend
Kurt Becker
Samstag, 25. März • Beginn: 20.15 Uhr • Kleiner Saal

Der Eröffnungsabend der diesjährigen BERGinale steht ganz im Zeichen des 100. Todestages von Johann Grill, genannt der Kederbacher. Zusammen mit dem Wiener Otto Schück durchstieg er im Jahr 1881 in 14 Stunden als Erster die Watzmann-Ostwand. Die Route wird heute ihm zu Ehren Kederbacher-Weg genannt.

Er war aber auch außerhalb seiner Berchtesgadener Berge sehr aktiv. Anfang der 80er-Jahre wurde in einem Dokumentationsfilm die Erstbesteigung von 1881 nachgestellt und eindrucksvoll in einem 50-minütigen Film von Gerhard Baur & Martin Schliessler verewigt. Hier spielten mit Wolfgang Palzer & Kurt Becker auch zwei Einheimische mit. Letzterer wird an diesem Abend noch einmal auf die Dreharbeiten, aber vor allem auch auf das Leben und Schaffen des 1. Deutschen Bergführers und einer außergewöhnlichen Persönlichkeit, die der Kederbacher war, zurückblicken. Der Film „Der Weg ist das Ziel“ wird an diesem Abend auch zu sehen sein!

Eintritt kostenlos! Um Spenden für die Bergwachten des inneren Landkreises wird gebeten!




JAPAN IST ANDERS - Live-Multivision von Adrian Rohnfelder

Adrian Rohnfelder
Sonntag, 26.03. • kl. Saal • 18.15 Uhr

Voller Neugierde stellt sich der international prämierte Fotograf Adrian Rohnfelder auf seiner Reise durch das Land der aufgehenden Sonne den Herausforderungen. Ob singende Straße, Stäbchen-Diät, religiöses Durcheinander, das Erlangen der Unsterblichkeit, tanzende Häufchen, Maßband zur Sushi-Abrechnung, Schnuller-Handy, Toiletten mit Bedienungsanleitung oder ein halbstündiger Reinigungsprozess im öffentlichen Badehaus – der fernöstliche Alltag alleine ist ein einziges Abenteuer.
Nicht weniger interessant sind Einblicke in das neue „Cool Japan“ sowie die unglaubliche Lebendigkeit der endlos erscheinenden Metropole Tokio. Gewürzt mit leuchtenden Tempeln, strahlenden Kulleraugen und spektakulären Landschaftsaufnahmen wird daraus ein farbenfrohes und sehr persönliches Länderportrait: Japan ist einfach anders.

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO





Ladakh – Traumziel im Himalaya - Zelttrekking im Markah Valley

mit Gipfelbesteigung des Stok Kangri (6 140 m) vom 17.09. – 02.10.2016

Hubert Nagl / Bergführer
Sonntag, 26.03. • kl. Saal • 20.15 Uhr

Fünf Himalaya begeisterte Bergsteiger brachen Mitte September zu einer Trekkingreise nach Ladakh auf. Ladakh liegt im äußersten Norden von Indien, erstreckt sich vom Himalaya bis zum angrenzenden Karakorum im oberen Tal des Indus. Nach einem Besichtigungsprogramm von tibetisch und buddhistisch geprägten Kulturstätten rund um Leh, das auf ca. 3 500 m liegt und zugleich auch die Hauptstadt von Ladakh ist, begann unser 9-tägiges Zelttrekking, das uns über drei fast 5 000er-Pässe führte. Als Höhepunkt unserer Trekkingrunde im Markha Valley konnten wir den 6 140 m hohen Stok Kangri besteigen. Beim Heimflug nahmen wir uns noch zwei Tage Zeit für Delhi. Das geschäftige Treiben in dieser Millionenstadt war äußerst beeindruckend – zudem konnten wir dort noch die imposantesten Kulturdenkmäler besichtigen: u. a. den großen Sikh-Tempel und den Jama Masjid, das größte moslemische Gotteshaus in Indien, das über 25 000 Menschen Platz bietet.

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO





Dahoam in de Berg - Bidl-Poesie von Lorenz Heiß

Lorenz Heiß

Montag, 27.03. • kl. Saal • 20.15 Uhr

So richtig „dahoam“ fühlt sich der leidenschaftliche Bergsteiger, Dichter und Hobbyfotograf Lorenz Heiß eigentlich nur in seinen Bergen. In jungen Jahren faszinierten ihn im Gebirge hauptsächlich die Wildheit, die Steilheit, die großen Höhen und Schwierigkeiten. Das alles hat er auf seinen zahlreichen Auslandsbergfahrten und Besteigungen erlebt.
Jetzt im Alter begeistern ihn immer mehr besondere Landschaften, die Flora und Fauna im Gebirge und die kleinen Dinge am Wegesrand. Mit ausgewählten Fotos zeigt er uns die Faszination der Berge von dieser Seite.
Die stimmungsvolle Hintergrundmusik wurde aus drei Tonträgern der „Lockstoa-Musi“ mit freundlicher Genehmigung entnommen. Zwischen den einzelnen Abschnitten liest der Dichter Lorenz Heiß ein paar passende Natur- bzw. Berggedichte

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO

Mit vier Pfoten und zwei Beinen auf ins Gebirge (Newcomer)

Lucia Strohmeier
Dienstag, 28.03. • kl. Saal • 18.15 Uhr

Für Lucia gibt es nichts Schöneres, als gemeinsam mit ihrer 7-jährigen Australian Shepherd-Hündin Leni am Gipfel zu stehen. Bis dahin war es jedoch ein weiter und anstrengender Weg, denn auch einem Hund ist das Bergsteigen nicht angeboren – er muss es genauso lernen, wie wir Menschen auch. Gerade drahtseilversicherte Passagen, steile Geröllfelder und Gletschereis waren am Anfang unüberwindbare Hindernisse. So mussten hundetaugliche Sicherungsmethoden und die Alternative „Leni im Rucksack“ her, damit die Touren machbar wurden.
Als persönliches Tourenziel hatten sich die beiden dann die Watzmannüberschreitung vorgenommen, was dank Hilfe von Freunden beim Abwechseln des „Hunderucksack“-Tragens für freudestrahlende Gesichter an der Südspitze gesorgt hat.
Lucia zeigt uns eine Auswahl an Touren, die besonders hundegeeignet sind, berichtet von ihren schlimmsten Erfahrungen mit Leni am Berg und gibt besonders Hundehaltern noch Geheimtipps für gutes Equipment.

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO

Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Michael Wigge
Dienstag, 28.03. • kl. Saal • 20.15 Uhr

Michael Wigge macht den unglaublichen Selbstversuch, innerhalb von 150 Tagen von Berlin an das Ende der Welt, also zur Antarktis zu reisen, ohne einen Pfennig Geld mitzunehmen. Dieser spannende und teilweise dramatische Selbstversuch führt Wigge zu Freeganern, Obdachlosen, Zuhältern, Aussteigern, Amish-Bauern und vielen weiteren Subkulturen. Auf der Reise lernt und zeigt Wigge, wie jeder Tag damit gefüllt ist Nahrung, Weiterreise und Unterkunft kostenlos zu bekommen. Er schläft in Scheunen und an Stränden, reist per Anhalter oder als blinder Passagier im Zug und erfragt sich seine Nahrung meistens in Geschäften, Cafés oder bekommt sie einfach aus Mülltonnen.
Neben Höhepunkten wie seinem Hawaii-Aufenthalt und seiner dortigen Ernährung durch Blumen oder seinem Job als Butler beim deutschen Botschafter in Panama, gibt es aber auch dramatische Tiefen: In Peru brennt das Haus seines Gastgebers ab. Kurz darauf bekommt Wigge in Bolivien nichts mehr zu essen und muss durch ein erbetteltes Busticket zurück nach Peru, wo er erst nach zwei Tagen die erste Nahrung wieder zu sich nimmt. Die Reise steht kurz vor dem Abbruch. Doch durch seine Kreativität und stetigen Willen das Projekt zu schaffen, findet er hier einen allerletzten Ausweg. Die Reise endet in der Antarktis, die Wigge als Mitglied einer chilenischen Expedition erreicht.
Ohne Geld bis ans Ende der Welt – eine wahrhaft außergewöhnliche Abenteuerreise

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO

Seven Summits - Unterwegs zu den höchsten Gipfeln der Kontinente

Dr. Werner Göring
Mittwoch, 29.03. • kl. Saal • 20.15 Uhr

Sieben Kontinente – sieben Gipfel – sieben spannende Expeditionen zu den jeweils höchsten Gipfeln mit Herausforderungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Von der unendlichen Weite der Antarktis in die Steinzeit nach Papua-Neuguinea, durch Regenwälder, steile Nordwände und gewaltige Schneestürme, bis hinauf in die luftigen Höhen steiler Gipfelgrate. Begleitet von spektakulären Bildern erzählt Werner Göring vom Abenteuer der Seven Summits, von großer Anstrengung und vom Alleinsein, physischen und emotionalen Grenzgängen und vom Mut, die Sicherheit des Gewohnten zu verlassen und in das Unbekannte hinauszuwandern. Werner Göring ist niedergelassener Allgemeinarzt und lebt mit seiner Familie in Erkenbrechtsweiler auf der Schwäbischen Alb. Seit über 20 Jahren engagiert er sich als Hochtourenführer und Ausbilder beim Deutschen Alpenverein. Er hat in dieser Zeit zahlreiche Ausbildungskurse sowie Hochtouren im Sommer und Winter im gesamten Alpenraum durchgeführt. Als Expeditionsarzt und Leiter von Trekkingtouren war er auf allen Erdteilen unterwegs. Im Tourenbuch stehen unter anderem alle 4 000er-Gipfel der Schweiz sowie umfangreiche Expeditionserfahrung mit Gipfelbesteigung – auch der Seven Summits, der höchsten Gipfel der sieben Kontinente.

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO





AUGUST DER REISEWAGEN IN WESTAFRIKA

Sabine Buchta und Peter Unfried
Donnerstag, 30.03. • kl. Saal • 20.15 Uhr

Der Oldtimer-Lkw, August der Reisewagen, bringt Sabine und Peter von Namibia bis Marokko. Ins Paradies der Tiere, in Länder mit schlechtem Image, aber netten Menschen; zu Flachlandgorillas, Traumstränden und zu einem Musikfestival inmitten der Wüste. Sie meistern viele schlammige Pisten, tauchen in die Voodoo-Kultur ein und sind begeistert vom afrikanischen Lebensrhythmus und Humor.
Abseits der Touristenpfade fühlen sich die zwei Österreicher am wohlsten, haben intensiven Kontakt zu den Einheimischen, sind auf Tuchfühlung mit der einzigartigen Fauna und Flora.
Es ist eine Reise, die alles verändert … Die Multivisions-Show ist kurzweilig gestaltet, gespickt mit persönlichen Geschichten und Erlebnissen. Durch den Einsatz von Videos, mitreißender afrikanischer Musik und Live-Kommentaren nehmen Sabine und Peter die Zuschauer förmlich mit auf ihre Reise nach Afrika

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO

Bolivien: Anden, Yungas und Fiestas

Renate Kogler & Franz Marx
Freitag, 31.03. • kl. Saal • 18.15 Uhr

Bolivien raubt einem den Atem! Das faszinierende Land im Herzen Südamerikas ist ein Rausch aus Farben und Formen. Unberührte Landschaften von unvergleichlicher Schönheit und seine kulturelle Vielfalt machen Bolivien zu einem unvergesslichen Erlebnis.
In der live moderierten Multimedia-Show präsentieren die preisgekrönten Fotograf- Innen Renate Kogler & Franz Marx das ursprünglichste Land des Kontinents. Ausgewählte original Ton- und Filmaufnahmen und die von den beiden eigens komponierte Livemusik verschmelzen mit den spektakulären Bildern zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk.
Vier Monate reisten sie kreuz und quer. Wochenlange Trekkings auf Andengipfel von über 6 000 m bis ins Amazonastiefland und die intensive Begegnung mit Menschen in einem Land in gesellschaftlichem Umbruch wird Sie ebenso begeistern und berühren. Lassen Sie sich mitrei(ß)sen!

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO

Der Untersbergcode - Das Geheimnis des Bergspiegels

Rainer Limpöck
Freitag, 31.03. • kl. Saal • 20.15 Uhr

In der magischen Spiegelwelt jenes Berges setzte zuletzt eine Entwicklung ein, die auf gesellschaftlich-politische Veränderungen hinwies. Und jener heilige Berg inszenierte sich, präsentierte sich als ein steinerner Prophet und hält uns einen Spiegel vor.
Im Frühjahr 2015 machte die Schlagzeile vom blutenden Berg die Runde – und tatsächlich setzte in den Folgewochen eine „unerwartete“ Völkerwanderung ein, eine Flüchtlingskrise von unbekanntem Ausmaß, in der der Berg als Landmarke für Schleuser und Schlepper fungierte, in der die Grenze zu seinen Füssen eine neue Bedeutung bekam.
Damit bekamen nun auch wundersame und schicksalhafte Ereignisse, die in den letzten Jahren am Untersberg auftraten, einen Kontext, so als ob dieser Bergspiegel, der immer wieder in der Sagenwelt beschrieben wird, uns auf große Entwicklungen in der Menschheitsgeschichte aufmerksam machen wollte.
Gehäufte Unfälle, Steinschläge, Wunder, seltsame Analogien, weiße Hirsche, ein blutender Bergbach, eine blutende Madonna, Prophezeiungen – alles Ausdruck einer Matrix, eines Plans des Berges? Oder „nur“ ein Blick in den Spiegel unserer Zivilisation?

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO

Ein tierisches Bergjahr - Den Berchtesgadener Alpentieren auf der Spur

Toni Wegscheider (Newcomer)
Samstag, 01.04. • kl. Saal • 18.15 Uhr

Mehr als 150-mal pro Jahr ist der Biologe und Naturführer Toni Wegscheider mit Fernglas und Kamera in den Bergen unterwegs – zu balzenden Auerhähnen im Chiemgau, knochenfressenden Bartgeiern in den Hohen Tauern oder der Gamsbrunft in den Berchtesgadener Alpen. Privat und beruflich, mit Führungsgästen, Profifotografen oder zur wissenschaftlichen Dokumentation, ist der Wahl- Ramsauer ständig den Wildtieren unserer Bergwelt auf der Spur. Das „Büro“ vor der Haustür, der Arbeitsalltag voller Höhenmeter – getrieben von Bewegungsdrang und fachlicher Neugier ist Toni Wegscheider zu jeder Jahreszeit in der Natur unterwegs. In einer kurzweiligen Multivisions-Show berichtet der Biologe von 15 Jahren Freilandforschung im Gebirge.

Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO

60. Todestag von Hermann Buhl

Lutz Maurer
Samstag, 01.04. • kl. Saal • 20.15 Uhr

Der Abend ist einem der Großen des Bergsteigens gewidmet, dem der an diesem Abend auch anwesende Leiter der ORF-Dokumentationsreihe LAND DER BERGE – Lutz Maurer – eine preisgekrönte Dokumentation gewidmet hat.
Im Film „DAS LEBEN EINER LEGENDE – HERMANN BUHL“ schilderte er 1983 zum 30-Jahr-Jubiläum von Buhls Erstbesteigung des Nanga Parbat das ereignisreiche, aber viel zu kurze Leben dieses außergewöhnlichen Mannes. Maurer führte dafür auch Interviews mit Buhls Jugendfreunden und den Seilgefährten der Erstbesteigung. Im Anschluss an den Film liest die Schriftstellerin und Bibliothekarin Kriemhild Klinger-Buhl, älteste der drei Töchter von Eugenie und Hermann Buhl, aus ihrem berührenden Buch „Mein Vater Hermann Buhl“

Eintritt kostenlos! Um Spenden für die Bergwachten des inneren Landkreises wird gebeten!




Eine Reise um die Welt; auf den Flügeln der Musik

Bettine Clemen
Sonntag, 02.04. • kl. Saal • 20.15 Uhr
Trailer: bitte hier klicken...

Lassen Sie sich von der international bekannten Solo-Flötistin Bettine Clemen auf eine einzigartige Reise um die Welt mitnehmen. Bettine spielt live wunderbare Musik vieler Stilarten auf mehreren Flöten aus ihrer sehr umfangreichen Sammlung von 120 Stück. Sie wird begleitet von ihren faszinierenden Filmen, die ein Erlebnis von der Verbundenheit von allem Leben vermitteln. Mit der Sprache der Musik kommuniziert Bettine in über 170 Ländern (darunter Island, Südafrika, Australien, Südamerika, ganz Asien, Europa, Jordanien, Sri Lanka und mehr) mit Menschen aller Rassen und Traditionen – aber zwischen ihren sogenannten normalen Konzerten auch mit vielen Tieren, die mit großem Interesse auf die Musik reagieren. Sie treffen hunderttausende von Pinguinen, 600 Elefanten, Islandpferde, Kamele, Landschildkröten und viele andere Tiere – aber auch die Kinder der Welt und die herrlichste Natur. Ein Kritiker in den USA sagte über dieses einmalige Multimedia-Konzert: „Eine unvergessliche Sinfonie für die Sinne, die uns die Wunder des Lebens erleben lässt.“


Abendkasse: 10.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 9.- EURO

Filme im Kino Berchtesgaden

                         




Die Gabe zu Heilen

Samstag, 25.03., Freitag, 31.03. • 18.15 Uhr • (102 Min.):
• Kinosaal

Trailer: bitte hier klicken...

DIE GABE ZU HEILEN erzählt die Geschichte von Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können.
Fünf charismatische Heiler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach versteckten Ursachen und bei der Anwendung von überliefertem Heilwissen.
Mit ihrer sinnlichen und übersinnlichen Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat.
Der Film zeigt, wie diese althergebrachten, obskur wirkenden Methoden eine perfekte Ergänzung zur klassischen Schulmedizin sein könnten.

Kartenreservierung unter: 08652/6556911 oder www.kino-berchtesgaden.de
Abendkasse: 9.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 8.-



Adrenaline Movie Tour

Sonntag, 26.03. • 18.15 Uhr (90 min.)• Kinosaal
Trailer: bitte hier klicken...

Unter dem Motto „Sport mit ADRENALINE-Kick erleben“ ist ein 90-minütiger Kinofilm entstanden, der die Besucher aus dem Kinosessel katapultiert. Mit dabei sind hochplatzierte Snowboarder aus dem Snowboard-Movie „BOOM“. Der Film begleitet die Jungs auf ihrer atemberaubenden Reise um die Welt – von Argentinien bis Spitzbergen.
Die „Suzuki Nine Knights“ bringt Ski-Freestyler und Snowboarder oder Mountainbike-Profis mit einigen der besten Actionsport-Fotografen und -Filmern zusammen. ADRENALINE zeigt Ausschnitte dieser einwöchigen Supersessions. Was andere auf ihrem Snowboard leisten, zeigt die brasilianische Profi-Surferin Maya Gabeira auf ihrem Surfboard. Susanne Böhme liefert den vollen ADRENALINE-Kick: Sie ist eine der besten WingSuit-Pilotinnen in Deutschland – trotz Beinlähmungen! Beim härtesten Enduro-Rennen der Welt kämpfen unter anderem auch Andi und Manuel Lettenbichler 2016 am Erzberg wieder um den begehrten Titel des Red Bull Hare Scramble. Die besten Kite-Surfer treffen sich hingegen beim „King of the Lake“ in Südafrika. Die „ADRENALINE Movie Tour 2016“ zeigt die spektakulärsten Sprünge und Rides – und noch viele weitere Sportarten, die Sportler und ihre beeindruckenden Storys.

Kartenreservierung unter: 08652/6556911 oder www.kino-berchtesgaden.de
Abendkasse: 9.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 8.-



The Fourth Phase

Montag, 27.03. • 18.15 Uhr • (91 Min.):• Kinosaal
Trailer: bitte hier klicken...

The Fourth Phase: Sportdoku über den legendären Snowboarder Travis Rice.
Über vier Jahre hat der professionelle Snowboarder Travis Rice Filmmaterial gesammelt. Der Spitzensportler war bereits selbst Gegenstand der Dokumentation „The Art of Flight“, die 2011 veröffentlicht wurde. Diese Erfahrung hat Rice inspiriert, seinen persönlichen Blick auf den Sport zu werfen. Dabei verfolgt er in einer abenteuerlichen Reise über 26 000 Kilometer den Wasserkreislauf – von eisigen Gletscherspitzen bis zu den unendlichen Weiten des Meeres. Neben atemberaubenden Snowboarding-Aufnahmen wirft die Dokumentation einen frischen Blick auf das faszinierende Element Wasser und zeigt dessen Bedeutung für das Leben auf unserem Planeten auf. Mit dabei sind Snowboard-Größen wie Mark Landvik, Eric Jackson und Jeremy Jones.



Kartenreservierung unter: 08652/6556911 oder www.kino-berchtesgaden.de
Abendkasse: 9.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 8.- EURO





NEUSEELAND – Der Film

Dienstag, 28.03. 18.15 Uhr • (111 Min.):• Kinosaal
Trailer: bitte hier klicken...

Ein Film für alle, die wissen wollen, was es mit diesem Traumreiseziel am anderen Ende der Welt auf sich hat und warum so viele Menschen dem Charme dieses großartigen Landes erliegen. Das Resultat ist ein herzerwärmender Roadmovie, bei dem sich die Zuschauer persönlich mitgenommen fühlen und das grandiose Erlebnis einer großen Reise selbst spüren können. Mit Reisecamper oder Geländewagen, mit Helikopter oder Flugzeug, mit dem Kanu oder zu Fuß, machten sich die beiden Reisejournalisten auf, die beeindruckende Vielfalt der Nord- und Südinsel zu entdecken.

Kartenreservierung unter: 08652/6556911 oder www.kino-berchtesgaden.de
Abendkasse: 9.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 8.- EURO






Wildes Bayern(Im Schatten des Watzmann | Berchtesgaden im Sternenlicht)

Mittwoch, 29.03. + Sonntag, 02.04. • 18.15 Uhr
• Kinosaal

Trailer: bitte hier klicken...

Der preisgekrönte Naturfilmer Jan Haft („Das grüne Wunder – Unser Wald“) drehte vier Jahre an seinem einzigartigen Naturportrait der Berchtesgadener Alpen – einer der schönsten und mannigfaltigsten Regionen Deutschlands. Die lange Drehzeit und modernste Kamera- und Zeitraffertechniken ermöglichten es dem Produktionsteam, zu allen Jahreszeiten und jeder Witterung faszinierende Bilder in dieser schwer zugänglichen Gebirgsregion aufzunehmen. Auch die Menschen, die diese einzigartige Urlandschaft über Jahrhunderte mitgestaltet haben, sind ein tragendes Element der bildgewaltigen und wunderschön gefilmten Dokumentationsreihe „Wildes Bayern“. Wenn sich Molche zu ihrem skurrilen Balztanz versammeln, wenn aus winzigen Kügelchen gefräßige „Minimonster“ schlüpfen und wenn eine der seltensten Hummelarten der Welt vorgestellt wird – kurzum wenn die Kleinen ganz groß in Szene gesetzt werden –, dann ist ein einzigartiger Naturgenuss und perfekte Unterhaltung garantiert. .



Kartenreservierung unter: 08652/6556911 oder www.kino-berchtesgaden.de
Abendkasse: 9.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 8.- EURO






FASZINATION KLETTERSTEIG

Andreas und Johannes Heilmann persönlich anwesend!

Donnerstag 30.03., Samstag, 01.04. • 18.15 Uhr
• (60 Min.):
• Kinosaal


Die Idee für eine Dokumentation über den Grünstein- Klettersteig kam von Andreas Heilmann, welcher auch am Bau des Klettersteiges stark beteiligt war. Für die Durchführung zog er seinen Neffen Johannes Heilmann hinzu, welcher das Drehbuch verfasste und die Planung sowie am Ende den Schnitt durchführte. Während der Dreharbeiten teilte sich das Team auf, um möglichst viele Routen des Steiges zu zeigen. Im Film sind die Räuberleiter sowie die Hotelroute bestiegen. Die Isidor-Variante wurde nicht begangen. An der Hängebrücke vereinen sich alle Routen und es führt eine gemeinsame nach oben. Kurz vor dem Gipfel zweigt der Aufstieg zur Gipfelwand ab. Dieser wird ebenfalls in der Dokumentation gezeigt. Der Klettersteig am Grünstein ist ein ziemlich moderner und ebenfalls bekannter Klettersteig im Berchtesgadener Land. Das 4-köpfige Filmteam besteigt den Klettersteig bei brennender Hitze und liefert so tolle Aufnahmen. Der Verlauf des Steiges sowie die Schwierigkeit werden in dieser Dokumentation klar ersichtlich. Neben faszinierenden Luftaufnahmen werden dem Zuschauer durch Interviews mit beispielsweise Alexander Huber, die verschiedenen Facetten des Berggehens nähergebracht. Eine informationsreiche sowie motivierende Dokumentation über das Berggehen und dessen Hintergründe.

Kartenreservierung unter: 08652/6556911 oder www.kino-berchtesgaden.de
Abendkasse: 9.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 8.- EURO





"Filmspecial" Franz Hinterbrandner und Max Reichel Timeline Production

Das Markenzeichen von Timeline Production sind Aufnahmen, die absolut ans Limit gehen. Wenn Sie nicht überraschend zu einem Filmdreh gerufen werden, sind Franz und Max natürlich an diesem Abend persönlich anwesend und werden ihre Filme kurz vorstellen!


Donnerstag, 30.03. • 20.30 Uhr (2 x 50 min.)
• Kinosaal

Trailer: hier klicken...

Film 1: EXPLORING ALASKA

Haines, Alaska, – es ist das Mekka der Freerideszene im abgelegenen Nordwesten der USA.Nadine Wallner, Christine Hargin und Eva Walkner, drei der besten Skifahrerinnen der Welt, machen sich auf den Weg, um genau dort Ski zu fahren. Doch schon nach den ersten Abfahrten ist klar: hier ist alles anders als in Europa.
Zehn Tage lang wollen sie im Mt.-St.Elias Gebiet campen und dort ihre Lines durch den unberührten Schnee ziehen. Doch schon am dritten Tag stürzt Nadine schwer und bricht sich mehrfach das Bein. Zwei Jahre Reha mit vielen Rückschlägen und Schmerzen vergehen, bevor sie es ein zweites Mal versuchen ...

Film 2: SHANGRI LA

Trailer: hier klicken...

Irgendwo im Norden Indiens liegt verborgen zwischen den hohen Bergen des Himalaja, ein geheimnisvoller Ort. Für Bernd Zangerl, den Weltklasseboulderer aus Tirol, ist es sein persönliches Shangri La. Gemeinsam mit seinem besten Freund Alexander Luger, dem Starfotografen Ray Demski und der iranischen Kletterin Nasim Esghqi begibt er sich auf die Reise in diesen entlegenen Fleck der Erde und jeder sucht auf seine Weise nach Perfektion und Erfolg in dem endlosen Meer aus Boulderblöcken. Doch nicht nur das Klettern steht im Vordergrund: malerische Bilder aus dem verwunschenen Dorf und mystische Begegnungen mit der Kultur der dortigen Menschen bieten grandiose Einblicke in „den verlorenen Horizont“.

Kartenreservierung unter: 08652/6556911 oder www.kino-berchtesgaden.de
Abendkasse: 9.- EURO
VVK + DAV + Schüler: 8.- EURO



KARTENVORVERKAUF VORTRÄGE

 








Kartenservice Scharf - Telefon
+49 (0) 8652 / 2325
Info Kongresshaus - Telefon
+49 (0) 8652 / 9445300

Kino Berchtesgaden - Telefon
+49 (0) 8652 / 6556911

      Die Karten für die Kinofilme
              können auch über
  www.kino-berchtesgaden.de
           reserviert werden.







BERGINALE PROGRAMM

 







BERGinale 2017
19. Multivisions-Festival

» Programmheft ansehen

>BERGinale2013 - Multivisions-Festival

© www.berginale.de Tel.: 0049(0)8652 - 97 50 29 Fax: 0049(0)8652 - 97 50 32
E-Mail: info@berginale.de

Werbeagentur - Internetagentur - Full-Service Agentur